Sitemap  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Aktuell 

So., 2012-06-10|Peter Wessels neuer Schützenkönig

Mühlen – Zwei Tage Schützenfest liegen hinter den Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf. Am Sonntag wurden die neuen Kindemajestäten Carl Kolbeck und Ida Lamping inthronisiert.

Bereits am vergangenen Samstag gab es mit dem Schützenkommers den Auftakt zum Schützenfest. Festredner Professor Dr. Friedrich Janssen nahm die Zuhörer im Festzelt mit auf einen Ausflug zwischen Klerus und Schützenwesen. Dabei stellte der Theologe fest, dass der Mensch das einzig lachende Wesen ist und es angesichts dieses Trainingsplatzes zum Spaß haben fast schon eine Unterlassungssünde sei, nicht auf dem Mühler Schützenfest dabei zu sein.

In einer in Teilen ernsten Ansprache setzte er das Schützenvolk mit kämpferischen Bewahrern menschlicher Werte gleich und empfahl den Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf später, sich um Ablösung der Schweizer Garde als Leibwache des Papstes zu bewerben.

Im weiteren Verlauf wurden die früheren Vorstandsmitglieder Willy Haskamp und Hans Ryschka zu Ehrenmitgliedern des Mühler Schützenvereins ernannt. In ihren Laudationen hoben Rainer Fortmann und Ernst Nordlohne die Verdienste des langjährigen dritten Vorsitzenden und des Schriftführers für den Schützenverein hervor. Aus den Händen des Präsidenten des Oldenburger Schützenbundes Josef Rolfes wurden Georg Pille und Ernst Pille für die besonderen Verdienste um das Schützenwesen mit der silbernen Ehrennadel geehrt, während Reinhard Zerhusen und Johannes Asbrede aus den Händen von Walter Thie mit den silbernen Ehrennadeln die zweithöchste Auszeichnung des Schützenbundes Vechta erhielten. Der Motto-Orden ging in diesem Jahr an die vierte Kompanie Kompanie. Die musikalische Umrahmung des Schützenkommerses erfolgte durch das Kolpingorchester Mühlen.

Am gestrigen Sonntag hieß es für die Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf nach Schützenmesse, Kranzniederlegung und Frühschoppen mit dem Aufmarsch vor der Klosterkirche in den zweiten Festtag einzusteigen. Schätzungsweise 800 Schützen waren an diesem Tag dabei, als Bataillonskommandeur Hugo Fröhle den Festumzug, bestehend aus den Schützen des Bataillons von Mühlen und KrogeEhrendorf sowie Gastkompanien und Abordnungen aus Lohne in Richtung Festplatz in Bewegung zu setzen.

Mit der Inthronisierung der Kindermajestäten Carl Kolbeck und Ida Lamping endete die Amtszeit der bisherigen Amtsinhaberin Leonie Horstmann, die als erste Kinderschützenkönigin in die Geschichte des Mühler Schützenvereins eingeht. In seiner Ansprache forderte der junge Regent die Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf auf, Gemeinschaft zu pflegen und zusammen zu feiern. Schon am Freitagabend hatte sich der 12jährige von insgesamt 76 Bewerbern um die Königswürde durchgesetzt und blieb nach einem Stechen mit drei ringgleichen Schützen schließlich obenauf.

Beim Stechen um die Königswürde und damit um die Nachfolge von Matthias und Ilona Kühling wurde es gestern Abend noch einmal spannend. Nach einem erbitterten Stechen war es schließlich Peter Wessels, der sich gegen fünf Mitbewerber durchsetzte. Die Inthronisation der Schützenmajestäten erfolgt am Montag um 18 Uhr.

Druckbare Version Fr., 2012-09-28|Schützen warten auf Vereinsmeister Fr., 2012-03-30|Schützenverein wählt Vorstand neu