Sitemap  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Schießsport 

So., 2008-09-28 - Mühler suchen Vereinsmeister

Schützen in sieben Altersklassen am Start

Mühlen – Das erste Oktoberwochenende steht für die Schützen in Mühlen und Kroge-Ehrendorf wieder ganz im Zeichen des Schießsports. Erneut sind die Mitglieder des Schützenvereins Mühlen am 03., 04. und 05. Oktober zu den Vereinsmeisterschaften aufgerufen. Dabei gehen nach den Erwartungen der Veranstalter wieder über 150 Schützen in zahlreichen Disziplinen mit Luftpistole, Luftgewehr und Kleinkalibergewehr an den Start.

Nachwuchs schießt eigene Wettbewerbe

Den Anfang machen am nächsten Freitag (03. Oktober) ab 16 Uhr die Schülerinnen und Schüler von 12 bis 14 Jahren mit dem Wettbewerb um den Hauptlehrer-Josef-Krapp-Gedächtnis-Pokal. Nachdem die Trophäe im vergangenen Jahr vom seinerzeitigen Kinderschützenkönig Marcel Grieshop von der II. Kompanie errungen wurde, dürfte es mit mehreren hoffnungsvollen Nachwuchsschützen aus allen Kompanien zudem wieder spannend werden im Ringen um den Wanderpokal.

Für die Großen am Samstag Start ab 14 Uhr

Bei den Großen heißt es am Samstag ab 14 Uhr mit Luftpistole, Luftgewehr und Kleinkalibergewehr Mannschaftsleistung zu bringen. Die jeweiligen Dreier-Teams der sieben Altersklassen haben dann bis zum Sonntag Abend Zeit, in ihren Disziplinen die erforderlichen Wertungsschüsse zu platzieren. „Die Einteilung der Mannschaften erfolgt durch die jeweiligen Kompanien. Dort gibt es zudem weitere Informationen ob und welche Wettbewerbe am Montag und Dienstag vorgeschossen werden können“, so Schießoffizier Ludger Vagelpohl. Interessierte Schützinnen und Schützen sollten sich bei ihren Kompanien melden, da pro Wettbewerb auch mehrere Teams gebildet werden können.

Höhepunkt Wettbewerb um die Königspokale

Höhepunkt der Vereinsmeisterschaften ist dann am Sonntagabend gegen 18 Uhr der Wettbewerb um die Königspokale. Fraglich bleibt, ob auch in diesem Jahr die Bergjäger aus Kroge-Ehrendorf bei den Herren wie die Damen der III. Kompanie die Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Beide Mannschaften hatten bereits 2006 und 2007 ihre Favoritenrolle erfolgreich behaupten können.
Wie auch immer letztlich die Schüsse in den Ständen platziert werden, erwarten die Mühler gerade zum Final-Wettbewerb am Sonntag mit anschließender Siegerehrung durch Schützenkönig Ludwig Surmann und seiner Gattin Julia Sandmann-Surmann spannende Vergleiche bei denen Aktive wie Zuschauer in der Schützenhalle mitfiebern und so freuen sich die Organisatoren schon jetzt auf ein volles Haus.

Druckbare Version